Siebmaschinen Typ MS und

 

Aufbereitungsanlagen

Die semi-mobilen Siebmaschinen von Beyer können alleinstehend betrieben oder zu einer kompletten Aufbereitungsanlage ausgebaut werden.

Es stehen 4 Grundgeräte zur Verfügung, die sich in der Durchsatzleistung unterscheiden:

  • Siebmaschine Typ MS 650 mit einem 650 mm breiten Förderband
  • Siebmaschine Typ MS 800 mit einem 800 mm breiten Förderband
  • Siebmaschine Typ MS 1000 mit einem 1000 mm breiten Förderband
  • Siebmaschine Typ MS 1200 mit einem 1200 mm breiten Förderband

Der Aufgabetrichter fasst bei allen 4 Anlagen etwa 7 m3. Der Aufgabetrichter kann mit einem mechanischen oder hydraulischen Kipprost ausgestattet werden, wobei der hydraulische Kipprost über eine Funkfernbedienung gekippt wird. Der Kipprost kann waagrecht, 25 oder 40 Grad geneigt sein.

Unterhalb der Aufgabetrichters sitzt das regelbare Dosierband, welches das Material auf das Hauptband fördert.

Das Hauptband fördert das Material zur Siebmaschine.

Als Siebmaschine stehen 1-Deck, 2-Deck und 3-Deck-Siebmaschinen zur Verfügung. Die Siebmaschine kann mit einer Bebrausung zum Waschen des Siebguts ausgestattet werden. Als Siebbeläge können sowohl Stahl- als auch Kunststoff-Beläge verwendet werden. Die Größe der Siebmaschine reicht von 2 x 1 m bis 4,5 x 1,5 m.

Von der Siebmaschine aus übergeben Rutschen und Trichter das Material auf Förderbänder, welche das Material auf Halde legen oder zur nächsten Anlagenkomponente fördern.

Als Anlagenkomponenten stehen z.B. weitere Siebmaschinen, Brecher, Schwertwäschen und Schöpfräder zur Verfügung.

Zum Transport kann die Siebmaschine durch die Laufachse auf dem Platz verfahren werden, sowie auf einem Tieflader auf der Straße transportiert werden.

 

Bilder zu unseren Siebmaschinen

 

Siebmaschine MS 650
Basisversion
Siebmaschine MS 650
2 Förderbänder und Rutsche für Überkorn
Siebmaschine MS 650
Absiebung direkt unter die Siebmaschine
40 Grad Kipprost
Siebmaschine MS 650
Das Überkorn wird in einen Brecher geleitet mit Rückführung auf das Hauptband
Kleine Naß-Aufbereitung
bestehend aus einer Siebmaschine Typ MS 650 mit Schöpfrad und 2 Förderbändern
Bebrausung der Siebmaschine
Große Naß-Aufbereitung
für Sand und Kies
Kleine Naß-Aufbereitung
bestehend aus 2 Siebmaschinen Typ MS 650 mit Schöpfrad
Kleine Naß-Aufbereitung
bestehend aus 2 Siebanlagen Typ MS 650 mit Schwertwäsche, Schöpfrad und Leichtstoffabscheider mit Spaltsieb
Zweite Siebmaschine Typ MS 650 von obiger Aufbereitung

Adresse:

BEYER GmbH
Zeppelinstr. 9
68519 Viernheim
Telefon: +49-(0)6204-9669-0
Telefax: +49-(0)6204-9669-33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Produkte:

Schwimmbagger

Eimerkettenbagger

Siebanlagen

Brecheranlagen

Abscheider

Fördertechnik

 

Leistungen:

Planung

Projektierung

Fertigung von Neuanlagen

Umbauten

 

Einsatzbereiche:

Sand / Kiesgewinnung

Aufbereitung

Bauunternehmungen

Kompostierung

Recycling

Deponietechnik